Karma SC1 Vision Concept fit durch und mit 5G

Anzeige

Während in Deutschland nicht nur die Infrastruktur verrottet, sämtliche Technologiebereiche angefangen vom Auto bis hin zur Digitalisierung zerstört oder zumindest verschlafen werden – “Deutschland braucht keinen flächendeckenden 5G-Ausbau” – so ein Politikerzitat, wird in USA die Zukunft gemacht. So baut “KARMA Automotive” gerade hinsichtlich des Autonomen Fahrens auf diese neue extrem schnelle Datenübertragungsmöglichkeit, die quasi ohne Latenzzeiten funktioniert.

Die Amis – allen voran KARMA – sind pausenlos dabei, Brainstorming-Konferenzen zu führen oder zu organisieren, mit dem Ziel, 5G in künftige Fahrzeuge zu integrieren.

Aber das Handeln oder vielmehr Nichthandeln unserer Politiker ist eigentlich ja nur konsequent. Schließlich sollen Autos verschwinden, Straßen zu Äckern werden. Wozu dann also 5G?! (Foto: Karma Automotive/npUSA)

Ein Kommentar

  1. Bei uns die der Hype mit den „sauberen“ Elektroautos, in den Förderländern für das giftige Material der Batterien Umweltkatastrophen und Kinderarbeit. Eine Schande ist das. Aber die Deutschen lassen sich gern verarschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.