Seat Leon 2020 001

Der neue Seat Leon 2020

Anzeige

Der Bestseller bei Seat hört s seit Jahren auf die Modellbezeichnung “Leon”. Kann der neue Seat Leon auch weiterhin ganz vorn auf der Verkaufsliste der Spanier stehen? Zumindest soll der neue Leon dank der breiten Palette an Antriebskonzepten noch effizienter sein. So wird das neue Modell wird in verschiedenen Varianten erhältlich sein: als Benziner (TSI), mit Dieselmotor (TDI), als CNG-Modell (TGI), als Mildhybrid (eTSI) und als Plug-in-Hybrid (eHybrid).

Der Leon der vierten Generation ist das erste umfassend digital vernetzte Fahrzeug von SEAT – sowohl im Fahrzeug (Full Link inklusive Android Auto und drahtlosem CarPlay; onlinebasierte Navigation und -Dienste) als auch außerhalb (SEAT Connect).

Sicher ist sicher: mit Funktionen wie der automatischen Distanzregelung (ACC) mit vorausschauender Geschwindigkeitsregelung, dem Notfallassistenten 3.0, Travel Assist sowie Toter-Winkel- und Ausparkassistent ist der neue SEAT Leon der bisher sicherste SEAT.

Durch die größeren Abmessungen in den Varianten als Fünftürer und als Sportstourer (plus 86 mm/93 mm) ist der Fond des Leon nun noch geräumiger. Der Sportstourer bietet zudem ein noch größeres Gepäckraumvolumen als sein Vorgänger.

Seat Leon 2020 002 In der Variante als Fünftürer ist der neue SEAT Leon 4.368 mm lang (+86 mm), 1.800 mm breit (16 mm) und 1.456 mm hoch (-3 mm). Der Radstand beträgt 2.686 mm, ist also um 50 mm größer als beim SEAT Leon der dritten Generation.

In der Variante als Sportstourer ist der neue SEAT Leon 4.642 mm lang (+93 mm), 1.800 mm breit (-16 mm) und 1.448 mm hoch (-3 mm). Auch hier beträgt der Radstand 2.686 mm und ist somit 50 mm größer als beim Vorgängermodell.

Der neue SEAT Leon ist das erste umfassend digital vernetzte Fahrzeug der Marke. Zu seiner Ausstattung gehört neben dem Full Link-System (Android Auto und drahtloser Zugang zu Apple CarPlay) auch ein Online-Infotainment-System, das um neu entwickelte Apps erweitert werden kann – für ein noch unterhaltsameres Fahrerlebnis.

Ein weiteres Highlight des neuen SEAT Leon ist die Online Connectivity Unit (OCU) mit eingebauter SIM-Karte. Sie sorgt dafür, dass das Fahrzeug stets online ist und auf dem Laufenden bleibt. Die Infotainment-Apps des SEAT Leon können so jederzeit aktualisiert und ergänzt werden; über die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs hinweg können zudem neue digitale Produkte und Dienstleistungen eingespielt werden.

Im Notfall kann diese eSIM sogar zum Lebensretter werden: Über ihren eCall-Service kann manuell oder automatisch ein Notruf abgesetzt werden. Dabei können auch lebenswichtige Informationen wie Fahrzeugstandort, -farbe oder Anzahl der Passagiere an die Rettungskräfte übermittelt werden.

Seat Leon 2020 003 Die eSIM kann aber noch mehr: Durch die Nutzung von Echtzeitdaten aus der Cloud versorgt sie wichtige Infotainment-Funktionen mit topaktuellen Informationen. Das Navigationssystem liefert so jederzeit den neusten Verkehrsbericht, identifiziert nahegelegene Parkmöglichkeiten oder zeigt die Öffnungszeiten und Kraftstoffpreise der umliegenden Tankstellen an. Selbst das traditionelle Radio erhält eine neue Dimension: Dank der Online-Funktion kann an jedem beliebigen Ort der persönliche Lieblingssender eingestellt werden – selbst im Ausland.

Mit der SEAT Connect App ist zudem der Zugriff auf Daten des Fahrzeugs möglich. Dazu zählen beispielsweise Fahrdaten, Fahrzeugstandort oder Fahrzeugstatus, inklusive Türen und Licht. Wird das Fahrzeug von einer anderen Person gefahren, kann der Eigentümer sogar Benachrichtigungen erhalten, wenn der aktuelle Fahrer zu schnell unterwegs ist.

Weitere Funktionen sind Bereichs- und Diebstahlwarnungen, die ferngesteuerte Ver- und Entriegelung der Türen und die Betätigung von Hupe und Blinker, um das abgestellte Fahrzeug schneller finden zu können.

Mit der Einführung der Plug-in-Hybrid-Variante des SEAT Leon sind sogar noch mehr praktische Funktionen hinzugekommen. So kann der Fahrer eines Plug-in-Hybrid-Fahrzeugs über den eManager aus der Ferne den Ladevorgang steuern, die Klimaanlage kontrollieren und die Abfahrtszeiten verwalten – alles über die Connect App. Das Angebot an digitalen Funktionen soll zudem noch deutlich ausgebaut werden.

Seat Leon 2020 004 Und selbst nach Verlassen des Fahrzeugs eröffnen sich dem Nutzer neue Möglichkeiten: Aus der Ferne kann er auf Daten seines Fahrzeugs zugreifen und Funktionen wie den Ladevorgang (bei der Plug-in-Hybrid-Version) oder die Klimaanlage steuern.

Hauptprotagonist im Interieur ist das zentral platzierte 10-Zoll-Infotainment-Display mit Gestensteuerung. Es ermöglicht eine präzise Interaktion der Insassen mit dem Fahrzeug, ganz ohne Tasten oder Knöpfe.

Zum innovativen Beleuchtungskonzept des neuen SEAT Leon gehört die über das gesamte Cockpit und entlang der Türen verlaufende Ambientebeleuchtung. Sie ist nicht nur dekorativ, sondern übernimmt auch eine Reihe von Schlüsselfunktionen, beispielsweise für den Toter-Winkel-Assistenten oder den Ausstiegsassistenten.

Der neue SEAT Leon steht für ansprechendes Design gepaart mit praktischer Funktionalität. Als Fünftürer bietet der Kompaktwagen ein Gepäckraumvolumen von 380 Litern (identisch mit der Vorgängergeneration), während die Variante als Sportstourer ganze 617 Liter Gepäckraumvolumen bietet – 30 Liter mehr als die Vorgängergeneration.

Alle Fahrzeuge der Modellreihe profitieren vom schlüssellosen Schließ- und Startsystem „Kessy“ und verfügen auf den vorderen wie hinteren Sitzplätzen über USB-Anschlüsse. Zur Serienausstattung gehört zudem die fortschrittliche LED-Scheinwerfertechnologie, ein 8-ZollInfotainment-System sowie die SEAT Connect Technologie.

SEAT Leon FR
In der höchsten Ausstattungsvariante FR bringt der SEAT Leon bereits eine umfassende Serienausstattung mit: Dazu gehören unter anderem eine FR spezifische Fahrwerksabstimmung für ein noch aktiveres Fahrgefühl, sportlichere FR Schürzen, Auspuffblenden und 17-ZollLeichtmetallfelgen. Optional sind sogar 18-Zoll-Leichtmetallfelgen erhältlich. Auch die in StoffLeder-Optik gehaltenen Sitze und das Multifunktionslenkrad sind in der FR Ausstattungslinie optimal auf das sportliche Exterieur des Fahrzeugs abgestimmt.

Bei dieser Ausstattungslinie geht es allerdings nicht nur um Ästhetik – der SEAT Leon FR bringt auch jede Menge Sicherheits- und Komfortausstattung mit. So zeigt beispielsweise das SEAT Digital Cockpit dem Fahrer auf einem 10,25-Zoll-Bildschirm alle relevanten Informationen in übersichtlicher und intuitiver Weise, während die serienmäßige Einparksensorik am Heck das Manövrieren einfacher und sicherer macht.

Für noch mehr Komfort in der Ausstattungslinie FR – sowohl auf den vorderen als auch den hinteren Sitzplätzen – sorgt die Climatronic mit ihrer 3-Zonen-Klimaautomatik.

Im FR Ausstattungspaket enthalten sind zudem Voll-LED-Scheinwerfer, das durchgängige LEDLichtband am Fahrzeugheck sowie die LED-Blinker. Getönte Scheiben, beleuchtete Einstiegsleisten aus Aluminium und die Türbeleuchtung runden die Optik stilvoll ab. Einige dieser Highlights finden sich zudem in der XCELLENCE Ausstattungslinie wieder.

SEAT Leon XCELLENCE
Im Vergleich zu FR unterscheidet sich XCELLENCE beim brandneuen SEAT Leon etwa durch den Kühlergrill aus wärmebehandeltem Stahl in markantem Chrom-Diamant-Design mit passenden Chromleisten an den Seitenfenstern. Innen kommen die XCELLENCE Farbgebung, Verkleidung und das spezifische XCELLENCE Logo am Lenkrad durch die umlaufende Ambientebeleuchtung voll zur Geltung und verleihen dem Interieur des Leon eine eigene Persönlichkeit. Auch in der XCELLENCE Ausführung gehört die Climatronic zur Serienausstattung. (Fotos: Seat)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.