Aston Martin V12 Speedster – mehr geht nicht

Das ultimative, automobile Frischluftvergnügen hat einen neuen Namen: Aston Martin V12 Speedster. Voraussetzung für den offenen Fahrspaß ist eine flexible Geldbörse gefüllt mit 765.000 englischen Pfund und viel Glück. Denn den Aston Martin V12 Speedster wird es nur 88x geben.

Der zweisitzige Rasierapparat wird von einem 5.2-Liter, Twin-Turbo V12 befeuert, der 700PS und 753Nm Drehmoment erzeugt. Der 48-Ventiler hängt an einer 8-Gang ZF Automatik.

Der Aston Martin V12 Speedster beschleunigt in 3.5 Sekunden auf 100km/h und sollte die Haare seines Besitzers bei 300km/h Vmax in Windeseile trocken geblasen haben. (Fotos: Aston Martin/npuk)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.