PM bird poo FINAL

Video: Vogelkot vom Lack entfernen

Dass man Vogelkot vom Lack entfernen soll – und zwar schnellstens – dürfte jedem bekannt sein. Denn die Vogelscheiße auf dem Auto frisst sich in den Lack rein. Wie man den Vogelkot jedoch am besten vom Lack entfernt und aus was der Vogeldreck besteht, darüber klären uns die Lackexperten von Ford in einem lustigen Video auf.

Mehr noch – sie stellen zum Testen der Haltbarkeit von Lacken und wie man Vogelkot vom Lack entfernen soll, sogar künstliche Vogelscheiße her.

Warum ist Vogelkot so Scheiße für den Autolack?

  1. Vogelkot hat selten die Farbe, die zu deinem Lack passt. Er ist meist schwarz-weiß. Das Schwarze ist der Kotanteil, das Weiße in der Vogelkacke ist der Urin. Genau. Du hast es erfasst. Ein Vogel kackt und pinkelt in Einem. Schade, dass wir das nicht können…
  2. Der Vogelkot sieht auf dem Auto nicht nur Scheiße aus, sondern ist mit seinem Urinanteil auch echt ätzend.

Dafür brauchts keinen Wissenschaftler. Eine Woche Urlaub an der Ostsee mit einem Laternenparkplatz an der Strandpromenade reichen dafür vollkommen aus. Diese Erfahrung habe ich selber gemacht. Ich höre die Möwen heute noch lachen…

Wie testen die Hersteller die Auswirkungen von Vogelkot auf dem Autolack?

Vogelkot aufzusammeln wäre etwas mühsam. Also stellt man bei Ford die Sch…. selbst her. Die Säuren des synthetischen Materials bilden die unterschiedlichen Rückstände der meisten europäischen Vogelarten ab. Auf speziell vorbereiteten Prüfplatten wird der künstliche Vogelkot bei 40, 50 und 60 Grad Celsius in einem Ofen erhitzt, um die Lackoberflächen an ihre Grenzen zu bringen.

Darüber hinaus werden die Lacke weiteren Tests unterzogen. So werden unter anderem Phosphorsäure, Seifenlauge und synthetische Pollen auf Prüfplatten aufgetragen, bevor diese eine halbe Stunde lang hohen Temperaturen von bis zu 80 Grad Celsius ausgesetzt werden.

Besonders im Frühling und im Sommer stellt auch die Sonneneinstrahlung eine Belastung für Fahrzeug-Lackierungen dar – denn bei Hitze werden die Oberflächen weicher und dehnen sich aus. Beim Abkühlen ziehen sie sich wieder zusammen und jeder Schmutz, einschließlich Vogelkot, haftet dann besonders stark an.

Wenn eine solche Verschmutzung auf dem Fahrzeug belassen wird, kann unter Umständen eine Behandlung beim Lack-Profi erforderlich werden, um die Hinterlassenschaften vollständig zu entfernen.

Den Vogelkot vom Lack entfernen – so machst du es richtig

Klar ist. Die Versicherung zahlt nicht. Du musst den Vogelkot vom Lack entfernen. Schnell. Am besten, bevor er sich eingebrannt hat. Mit Vogelkot verschmutzte Stellen solltest du vorsichtig unter Verwendung eines weichen Schwamms mit lauwarmem Wasser und etwas pH-neutralem Shampoo reinigen.

Tipp: Anschließend sollte die Oberfläche mit Hartwachs behandelt werden, damit die Lackierung einer künftigen Verschmutzung besser widerstehen kann und länger glänzt.

Wenn du so einen “Scheiß-Parkplatz” hast, wie ich damals im Urlaub, kannst du dir natürlich auch ein Abdeckplane (Hülle) fürs Auto kaufen. Oder du lässt dein Auto folieren. Es gibt da tolle Vogelkot-Designfolien… (Foto/Video: Ford)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.