Lamborghini Sián Roadster

Lamborghini Sián Roadster Rasierapparat

Anzeige

Der Lamborghini Sián Roadster ist Rasierapparat und Fön zugleich. Er rasiert so ziemlich alles, was auf der linken Spur herumlungert und nichts fönt die Haare schneller trocken, als eine Fahrt in diesem offenen Hybrid-Supersportwagen.

Der Lamborghini Sián Roadster wird in limitierter Stückzahl mit dem legendären V12-Motor von Lamborghini als Herzstück sowie Hybrid-Technologien gebaut.

Lamborghini Sián Roadster
Lamborghini Sián Roadster

Wer den Lamborghini Sián Roadster bekommt, der sitzt nicht nur vor dem spektakulärsten Cockpit aller Zeiten, sondern hat den unvergleichlichen V12 Sound des bis dato stärksten Motors von Lamborghini im Nacken.

Der Innenraum präsentiert sich in einer Kombination aus Weiß mit Details in Blu Glauco (Blau) und Aluminiumelementen im Goldton Oro Electrum. Die neu gestalteten, im 3D-Druckverfahren gefertigten Lufteinlässe lassen sich mit den Initialen des Kunden personalisieren.

Die extrem tief gesetzte Front mit integriertem Splitter aus Carbonfaser wartet mit den Lamborghini typischen Scheinwerfern in Y-Form auf. Der Luftstrom wird über die vorderen Splitter und die Fronthaube, die seitlichen Luftein- und -auslässe und den hinteren Spoiler geleitet, wobei der Roadster durch das fehlende Dach nichts an aerodynamischer Effizienz einbüßt.

Lamborghini Sián Roadster
Lamborghini Sián Roadster

Aktive Kühlflügel am Heck nutzen eine von Lamborghini patentierte Werkstofftechnologie. Die Funktionsweise der Kühlflügel wird von Elementen aus intelligenten Materialien gesteuert.

Sie reagieren auf die Temperaturen der Abgasanlage und leiten so deren Rotation ein – eine elegante und leichte Kühllösung für den Motor.

Das Fahrzeugheck weist das für Lamborghini typische Sechseck-Design auf, einschließlich der sechs hexagonalen, vom Countach inspirierten Heckleuchten. Der Heckspoiler ist in das Profil integriert und wird nur während der Fahrt zur Verbesserung der Performance
ausgefahren.

Lamborghini Sián Roadster – Elektrifizierung und Hybrid-Technologien

Lamborghini Sián Roadster
Lamborghini Sián Roadster

„Sián“, was im bolognesischen Dialekt „Blitz“ bedeutet, symbolisiert die Elektrifizierung des Sián Roadster als Bestandteil der künftigen Hybrid-Strategie.

Das Hybridsystem des Sián Roadster bietet dank seiner Leichtbauarchitektur, die den V12-Motor mit einem neuen Antriebsstrang kombiniert, das Maximum an möglicher Leistung.

Ein in das Getriebe integrierter 48-Volt-Elektromotor mit 34 PS sorgt für unmittelbares Ansprechverhalten und eine noch stärkere Performance.

Der Elektromotor unterstützt ferner das Rangieren bei niedrigen Geschwindigkeiten, wie zum Beispiel Rückwärtsfahren und Parken, mit elektrischer Leistung.

Lamborghini Sián Roadster
Lamborghini Sián Roadster

Der Sián Roadster ist mit dem Superkondensator von Lamborghini ausgestattet, einer Pionierlösung mit der zehnfachen Speicherkapazität einer Lithium-Ionen-Batterie. Durch seinen Einbauort zwischen Fahrzeuginnenraum und Motor garantiert er eine perfekte Gewichtsverteilung.

Dreimal leistungsstärker als eine Batterie mit gleichem Gewicht und dreimal leichter als eine Batterie mit gleicher Leistung. Die elektrische Anlage mit Superkondensator und Elektromotor wiegt gerade einmal 34 kg.

Diese Technologie wird in Verbindung mit dem V12-Motor mit Titan-Einlassventilen und einer auf 785 PS (577 kW) bei 8500 U/min gesteigerten Leistung eingesetzt.

Lamborghini Sián Roadster Innenraum
Lamborghini Sián Roadster Innenraum

Zusammen mit den zusätzlichen 34 PS des Hybridsystems liefert der Lamborghini Sián Roadster 819 PS (602kW) und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von über 350 km/h.

Der Lamborghini Sián Roadster ist mit einem regenerativen Bremssystem ausgestattet, das eigens von Lamborghini entwickelt wurde.

Dank der symmetrischen Funktionsweise des Superkondensators, der – im Gegensatz zu normalen Lithium-Ionen-Batterien – mit derselben Leistung geladen und entladen werden kann, wird das Energiespeichersystem des Sián Roadster bei jedem Bremsvorgang des Fahrzeugs vollständig geladen.

Der gespeicherten Energie entspricht ein sofort verfügbarer Powerboost, durch den der Fahrer das höhere Drehmoment beim Beschleunigen unmittelbar nutzen kann. Dies gilt für Geschwindigkeiten bis 130 km/h, darüber schaltet sich der Elektromotor automatisch ab.

Lamborghini Sián Roadster Innenraum
Lamborghini Sián Roadster Innenraum

Auf diese Weise ist das Fahrzeug elastischer fahrbar und um über 10% schneller als ein Auto ohne diese Technologie. Das System ermöglicht außerdem eine sofortige Beschleunigung auch in niedrigen Gängen mit verbesserter Durchzugskraft aus der Kombination des V12-Motors mit dem Hybridsystem.

Der Lamborghini Sián Roadster beschleunigt in weniger als 2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Noch deutlicher ist die Verbesserung bei der Elastizität. Die Durchzugskraft wurde beispielsweise im dritten Gang um bis zu 10% verbessert.

Und wie immer – wer nach dem Preis fragt, der kann sich den Lamborghini Sián Roadster ohnehin nicht leisten. Rooooobert…. (Fotos: Lamborghini)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.