BMW M2 CSL Turbomeister Edition

BMW M2 CSL Turbomeister Edition – Highend-Tuning

Dieser BMW M2 CSL Turbomeister Edition ist Highend. Ein Design-Tuning Leckerbissen in Perfektion. Doch nicht nur das. Der Eigentümer Marc Rutten (@Shmarc150), legte bei den Arbeiten an diesem BMW M2 CSL – neben der Optik – auch besonderen Wert auf Gewichtsreduktion und natürlich mehr Leistung.

So wartet das Projektfahrzeug mit einer Gewichtsreduzierung um mehr als 110 kg, einer Leistung von 520 PS und 660 Nm aus seinem 3,0-Liter-Twin-Turbo-Sechszylinder sowie einer einzigartigen Lackierung in der Topaz-Skin-Technik auf, welche an das BMW 2002 Hommage Konzept von 2016 erinnert, das mit dem Turbomeister-Design die erfolgreiche Vergangenheit von BMW-Modellen mit Turbomotoren zelebrierte.

BMW M2 CSL Turbomeister Edition
BMW M2 CSL Turbomeister Edition

In Zusammenarbeit mit der Designabteilung von BMW, wurde dem Besitzer des nun enthüllten M2 CSL Turbomeister Edition die einmalige Chance geboten, sein Fahrzeug drastisch zu verändern und in diesem Zuge das offizielle Turbomeister-Design exakt auf seinem BMW M2 zu präsentieren sowie durch weitere Veränderungen an seinem Fahrzeug eine Gewichtsreduzierung von mehr als 110 kg zu erzielen.

Dies ist eine identische Gewichtsreduzierung wie bei dem Lieblings-BMW des Besitzers, dem limitierten BMW E46 M3 CSL.

Diese Kombination hat sich als eine umwerfende Kreation entpuppt, die nicht nur zeigt, was getan werden kann, sondern auch was getan werden sollte und sogar was getan werden könnte, wenn – wie Gerüchte besagen – eine M2 G87 CSL-Version Mitte dieses Jahrzehnts auf den Markt kommen würde.

Das Highlight der Designumsetzung ist die Topaz-Skin, die von den Spezialisten von Topaz Detailing in London aufgebracht wurde, um das einzigartige Turbomeister-Design zu erschaffen.

Wer das beim BMW M2 CSL Turbomeister Edition angewandte Verfahren nicht kennt:

Topaz-Skin ist ein Lackschutz, auch bekannt als Paint Protection Spray (PPS), die Topaz mit der britischen Firma Ngenco entwickelt hat. Topaz-Skin bietet eine völlig nahtlose, 100-prozentige Abdeckung des Autolacks. Genau wie PPF schützt es das Auto vor Steinschlägen und Kratzern und hat selbstheilende Eigenschaften.

BMW M2 CSL Turbomeister Edition
BMW M2 CSL Turbomeister Edition

Das ist aber noch nicht alles: Topaz ist in der Lage, jede beliebige Lackfarbe mit Topaz-Skin aufzutragen, sowie jedes Design, um absolut jeden erdenklichen Look zu erzielen. Noch beeindruckender ist, dass alles wieder komplett entfernbar ist, sofern gewünscht!

Der Aufwand dieser BMW M2 CSL Turbomeister Edition ist schon immens: alle Aufkleber, welche auf den orangefarbenen Karosserieteilen angebracht wurden, sind unter den letzten Lackschichten aufgebracht, so dass es den Effekt entwickelt, als wären die Aufkleber lackiert worden.

Das Dachdetail der BMW M2 CSL Turbomeister Edition wurde mit Hilfe einer Schablonentechnik während des Lackiervorgangs erstellt, so dass das Alpha-N Performance-Carbon-Dach jederzeit durch den Umriss des Turbomeister-Aufklebers sichtbar ist.

Zusätzlich wurde ein orangefarbenes Turbo-Logo auf dem weißen Bereich des rechten vorderen Stoßfängers platziert, welches ebenfalls unter dem transparenten Lack liegt, wodurch ein durchgängig glattes Finish entsteht.

An das Turbomeister-Design angelehnt ist das mattschwarze Vinyl, welches auf dem oberen Teil der Karosserie angebracht wurde, ebenso wie die orangefarbenen Scheinwerfer und die abgedunkelten Rückleuchten.

Das Turbo-Logo und der M2 CSL-Schriftzug auf der Rückseite des Fahrzeugs vervollständigen die Designmerkmale, die von Topaz Detailing und JD Customs, einem Spezialisten aus den Niederlanden, der alle Aufkleber anfertigte und Unterstützung beim Designprozess bot, angebracht wurden.

Um das Design für das BMW M2 CSL Turbomeister Edition Fahrzeug richtig abzustimmen, gestattete BMW dem M2-Besitzer, den BMW 2002 Hommage Concept vor Ort auszumessen und zu vergleichen. Durch diese seltene Gelegenheit konnten die Aufkleber in der richtigen Größe und Position angebracht werden.

Um das Außendesign der BMW M2 CSL Turbomeister Edition abzurunden, fährt der M2 CSL auf ultraleichten 19-Zoll-BBS FI-R-Felgen, die eine beträchtliche Menge an ungefederten Massen einsparen. Zurzeit sind die Felgen mit Michelin Pilot Sport 4S-Reifen bestückt, die im Sommer durch die neu aufgelegten und weiterentwickelten Michelin Pilot Sport Cup 2 Connect-Reifen ersetzt werden.

BMW M2 CSL Turbomeister Edition
BMW M2 CSL Turbomeister Edition

Die Motorhaube wurde durch eine Alpha-N Performance-Kohlefaser-Motorhaube ersetzt. Am Heck wird die BMW M Performance-Carbon-Heckklappe von einem Akrapovi?-Glanz-Carbon-Heckdiffusor begleitet, der die vier Endrohre der Akrapovi?-Titan-Abgasanlage beherbergt.

Die beiden Spiegelkappenabdeckungen sind ebenfalls aus Carbon und stammen vom slowenischen Auspuffhersteller Akrapovi?. Die mattschwarzen Seitenschweller stammen von AC Schnitzer und die schwarz lackierten Ziergitter an der Seite der Kotflügel stammen von IND Distribution.

Das Fahrverhalten der BMW M2 CSL Turbomeister Edition wurde mit einem Komplettfahrwerk von AST Suspension optimiert. Unter der Motorhaube der BMW M2 CSL Turbomeister Edition, findet sich eine Carbon-Ansaugung by Eventuri, die den Turbos eine effizientere Arbeit ermöglicht. Der Luftstrom zu den Turbos ist nun direkter, so dass sie mit weniger Luftwiderstand arbeiten können.

Da der M2 mit seinem S55-Motor keine Luftöffnungen hinter den Kühlergrills hat, fügte Eventuri außerdem abgedichtete Kanäle hinzu, um sicherzustellen, dass die Ansaugtemperaturen so niedrig wie möglich bleiben.

Die Leistung des M2 wurde gesteigert, indem die Power um 110 PS und 110 Nm Drehmoment gegenüber der Serie erhöht wurde. Der Twin-Turbo-S55-Motor unter der Motorhaube leistet somit bis zu 520 PS und 660 Nm Drehmoment. Die Auspuffanlage sorgt für eine extrovertierte Klangkulisse, welche zum auffälligen Design der Turbomeister Edition passt.

Das Problemchen der M-Bremsanlage? Nicht bei dieser BMW M2 CSL Turbomeister Edition

Um das berüchtigte Problem der serienmäßigen M Sport-Bremsanlage zu lösen, dass sich Steine zwischen den vorderen Bremssätteln und den Felgen festsetzen, wurde ein brandneuer Nashin-Bremsensatz eingebaut, der kleinere 380-mm-Scheiben beinhaltet, während die 6-Kolben-Bremszangen an ihren Plätzen bleiben.

Die japanischen Bremsen sparen zudem an der Vorderachse etwa 16 kg Gewicht im Vergleich zur Serienanlage ein. Bremsbeläge und Hochleistungsbremsleitungen wurden ebenfalls hinzugefügt. Die hinteren Bremsen wurden im Originalzustand belassen. Alle vier Bremssättel wurden zudem orange lackiert.

Auch Innenraum dieses BMW-M-Tuning kann sich sehen lassen

Im Innenraum der BMW M2 CSL Turbomeister Edition finden sich eine Reihe kleinerer Veredelungen, die den Innenraum optisch aufwerten und gleichzeitig Diagnosedaten über das mittig angebrachte Display liefern. Das BMW M Performance-Lenkrad wurde mit Alcantara-Leder und einer roten 12-Uhr-Markierung neu bezogen. AutoTecknic-Schaltwippen und rote M1- und M2-Tasten von IND Distribution runden das Lenkraddesign ab.

Weitere Besonderheiten sind das BMW M Performance-Carbon & Alcantara-Interieur-Kit für den Schalthebel und die Handbremse, die BMW M Performance-Pedalabdeckungen und das BMW M Performance-Schlüsseletui.

Die nur bei schlechten Lichtverhältnissen oder im Dunkeln sichtbaren Türeinstiegsleuchten wurden speziell für die Turbomeister Edition von BMW M Performance entwickelt und zeigen das kreisrunde Turbomeister-Logo auf beiden Seiten des Fahrzeugs.

Die Kohlefaser-Einstiegsleisten stammen von Alpha-N Performance und sind mit M2 CSL-Aufklebern in Orange, welche speziell für dieses Projektfahrzeug entworfen wurden, beklebt.

Und was sagt der Eigentümer Marc Rutten (@Shmarc150) zu seinem wundervollen Fahrzeug?

Anzeige

Wie jedes Projekt wird auch dieses wohl nie fertig sein. Neue Ideen für den Innenraum und das Außendesign stehen schon in den Startlöchern, und diese werden es mir ermöglichen, das wahre Erbe der Turbomeister-Lackierung und die Essenz der Marke CSL zu interpretieren und zu vereinen. Ich genieße diese „Reise“ genauso wie das Fahren und wertschätze die Vielfalt der Kreationen in einer Community, die wir alle wertschätzen sollten.

So sehen wir das auch. Und so unvorstellbar es für uns ist, Verbrennungsmotoren durch surrende Elektromotoren zu ersetzen, so unvorstellbar ist es für uns – in eine globale Uniformität überzugehen, in der jeder in Zukunft einen automobilen 35PS Lockenstab auf der Straße bewegen soll. Lang lebe der Verbrenner und seine Tuning-Individualisten! (Video/Fotos: Topaz-Detailing/xmedia)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.