Der neue Skoda Fabia

Neuer Skoda Fabia – Vorstellung

Der neue Skoda Fabia in vierter Generation steht in den Startlöchern? Mit deutlich mehr Platz und Komfort im Innenraum, modernem Infotainment, seinen neuen Motoren und einem frischeren Aussehen hat er erneut das Zeug zum Bestseller im Skoda-Modellprogramm.

Schneidig sieht er aus, der neue Skoda Fabia

Der neue Skoda Fabia
Der neue Skoda Fabia

Auch wenn der neue Skoda Fabia mich “irgendwie” an einen BMW erinnert – knackig sieht er aus! Vor allem die neuen Frontscheinwerfer, die bis an den Kühlergrill heranreichen, prägen die Frontansicht des neuen Fabia.

Leider sind sie nur gegen Aufpreis als Voll-LED-Scheinwerfer mit umfangreichen Funktionen erhältlich. Gleiches gilt auch für die Heckleuchten.

Im Innenraum gefällt die neue Instrumententafel mit einem zentralen, freistehenden Display. Darüber hinaus ist erstmals das Virtual Cockpit für den Fabia verfügbar.

Zum Marktstart sollen die drei bereits bekannten Ausstattungslinien Active, Ambition und Style zur Verfügung stehen, die allerdings neue Farben und Materialien bieten werden.

Länge [mm] 4.107
Breite [mm] 1.780
Höhe [mm] 1.460
Radstand [mm] 2.564
Spurweite vorn [mm] 1.525
Spurweite hinten [mm] 1.509
Gepäckraumvolumen  380
Gepäckraumvolumen bei umgeklappter Rücksitzlehne  1.190
Der neue Skoda Fabia
Der neue Skoda Fabia

Der neue Skoda Fabia darf bei der Motorenauswahl ins VW Konzernregal greifen. Fünf Benziner stehen hier zur Auswahl.

Heraus stich hier der 1,5 TSI, der aus vier Zylindern eine Leistung von 110 kW (150 PS) bietet und serienmäßig mit einem 7-Gang-DSG ausgerüstet ist.

“Leider” handelt es sich bei den anderen zur Auswahl stehenden Motoren (65-110PS) für den Fabia “nur” um Dreizylinder. Für mich unverständlich und gar nicht simply clever – 40-L Tanks sind Standard, einen 50 Liter Tank gibt es nur optional.

Der neue Skoda Fabia
Der neue Skoda Fabia

Vermutlich kaum mehr als ein Gimmick, aber durchaus “simply clever” ist ist die neuartige Kühlerjalousie des neuen Skoda Fabia. Dabei handelt es sich um aktiv verstellbare Lamellen im unteren Lufteinlass des vorderen Stoßfängers.

Bei geringem Kühlbedarf schließen sie sich automatisch und verbessern auf diese Weise die Aerodynamik. Das soll bei einem konstant gefahrenen Tempo von 120 km/h zu einer Kraftstoffeinsparung bis 0,2 l/100 km führen. Bei hohem Kühlbedarf oder kurzen Stopps öffnet das System die Lamellen, sodass die maximale Luftmenge einströmen kann.

Ob man das in der Realität bemerkt am Verbrauch wage ich zu bezweifeln, aber immerhin. Für einen Kleinwagen eine tolle Technik wie die seitliche Finlets, die die Windströmung im Heckbereich optimieren sollen.

Weil wir schon dabei sind. Hier die Simply Clever Features des neuen Skoda Fabia im Überblick

Der neue Skoda Fabia
Der neue Skoda Fabia

Die umklappbare Beifahrersitzlehne ist beim neuen FABIA für die Ausstattungslinie Style optional erhältlich. Das bereits aus anderen ŠKODA-Modellen bekannte Feature ermöglicht es, in dem Kleinwagen auch besonders lange Gegenstände zu transportieren.

Die abnehmbare Sonnenblende für das Panoramadach bietet optimalen Sonnenschutz im Fahrzeug und erhöht den Fahrkomfort für die Insassen.

Eine Multifunktionstasche wird unter der Gepäckraumabdeckung eingehängt und macht aus einem sonst meist ungenutzten Raum eine perfekte Ablage für Mäntel oder Jacken. Sie kann Gepäckstücke bis zu einem Gewicht von 3,5 Kilogramm aufnehmen und lässt sich ganz einfach herausnehmen, wenn sie nicht benötigt wird.

Aus anderen aktuellen ŠKODA-Modellen bekannt ist ein optionaler USB-C-Anschluss am Innenspiegel, über den beispielsweise eine Dashcam mit Strom versorgt werden kann, ohne dass ein herabhängendes Kabel die Sicht des Fahrers beeinträchtigt.

Neu im Skoda Fabia der vierten Generation sind auch gut erreichbare Ablagetaschen für Smartphones an den Rückenlehnen der Vordersitze, sie erhöhen den Komfort für die Fondpassagiere.

Die neuen Simply Clever Features im FABIA im Überblick:

  • Umklappbare Beifahrersitzlehne
  • Zwei Ablagetaschen für Smartphones an den Rückenlehnen der Vordersitze
  • Multifunktionstasche
  • USB-C-Anschluss am Innenspiegel
  • Klappbares flexibles Ablagefach im Kofferraum*
  • Von vorne bedienbare hintere Leseleuchte
  • Abnehmbarer Becherhalter*
  • Zwei Haken für die Halteösen des Top-Tether-Systems im Kofferraum
  • Karten- und Stifthalter im Ablagefach vor dem Schalthebel*
  • Karten- und Münzenhalter im Deckel des Handschuhfachs
  • Ablagefach am Tunnel vor den Rücksitzen mit einem Becherhalter*
  • Abnehmbare Sonnenblende für das Panoramadach*
  • Ladekantenschutz

Assistenten im neuen Skoda Fabia

Mit dem Travel Assist bietet Skoda jetzt auch im Fabia automatische Unterstützung bei der Längs- und Querführung des Fahrzeugs. Das optionale System ist mit nur einem Knopfdruck aktivierbar und kombiniert unter anderem den Adaptiven Abstandsassistenten (ACC), der bis zu einem Tempo von 210 km/h die Geschwindigkeit automatisch an vorausfahrende Fahrzeuge anpasst, und den Spurhalteassistenten. Dieser hilft bei Bedarf mit einem korrigierenden Lenkeingriff den FABIA in der Spur zu halten.

Auf Wunsch ist auch der verbesserte Side Assist erhältlich. Er warnt den Fahrer, wenn sich aus einer Entfernung von bis zu 70 Metern von hinten Fahrzeuge nähern oder im toten Winkel befinden.

Unterstützung beim Einparken bietet der Parklenkassistent, der bis zu einer Geschwindigkeit von 40 km/h passende Längs- oder Querparklücken anzeigt und dem Fahrer beim Einparken auf Wunsch das Lenken abnimmt.

Außerdem erkennt die Rangierbremsfunktion (Manoeuvre Assist) beim Parken über Sensoren gefährliche Hindernisse vor oder hinter dem Fahrzeug und bremst selbsttätig. Erstmals im Fabia verfügbar ist zudem eine Verkehrszeichenerkennung.

Anzeige

Wenn jetzt noch der Preis stimmt – dann ist eines klar: der neue Skoda Fabia wird ein Bestseller im Skoda Programm. Wie seine Vorgänger auch. (Fotos: Skoda/np)