Audi A8 Horch

Audi A8 Horch -ich flipp aues!

Audi A8 Horch – für China. In Deutschland ist dank autofeindlicher Politik (nicht nur) die etablierte Oberklasse auf dem Rückzug. Im Rest der Welt ist die Nachfrage nach Limousinen der obersten Preiskategorie ungebrochen bis steigend.

Und so wundert es nicht, dass für den riesigen asiatischen Markt, ein Audi A8 Ableger, als “on Top-Modell – der Horch – in Planung ist.

Audi A8 Horch
Audi A8 Horch – sieht lässig aus. Bereits im A8.

Die Horch-Variante des Audi A8 mit einem um 13 Zentimeter verlängerten Radstand orientiert sich am Ansatz von Mercedes-Maybach. Für Vortrieb sorgt hier der konzerneigene 4,0-Liter-V8-Benziner, eventuell auch ein 3,0-Liter-V6.

Einen W12 wird es nicht mehr geben. Audi hatte zwar einen turboaufgeladenen 6,0-Liter-W12 bis zur Serienreife entwickelt, das Projekt jedoch vor einigen Jahren ersatzlos gestoppt. Auch einen Diesel soll der Audi A8 Horch nicht bekommen.

Die Marke Horch erlebte, ähnlich wie Maybach, in den 30er-Jahren eine Blüte und war für ihre Luxusfahrzeuge der Spitzenklasse bekannt. In der Rennabteilung entstanden die berühmten Auto-Union-Silberpfeile. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Name Horch für Personenwagen nicht mehr verwendet.

Anzeige

Nun lebt sie mit dem Audi A8 Horch wieder auf. Ich flippe aues. Roooobert…. (we/ampnet/jm)(Fotos: Auto-Medienportal.Net/Audi)