Suzuki feiert im April zwei Deutschlandpremieren

Anzeige


Suzuki A-Concept. Foto: Auto-Reporter/Suzuki

Suzuki feiert im April zwei Deutschlandpremieren

Suzuki wird im April auf der diesjährigen Auto Mobil International (AMI) vom 5. bis 13. April 2008 zwei Deutschlandpremieren feiern. Die eine ist der neue Splash, der ab Mai 2008 bei den Händlern zum Verkauf bereitsteht. Auch die Studie des umweltbewussten Minicars Concept A-Star feiert ihre Deutschlandpremiere in Leipzig.

Darüber hinaus stellt der Kleinwagenspezialist die Dieselversion des Swift, die Stufenheckversion des SX4 sowie Sondermodelle der Geländewagen Jimny und Grand Vitara vor. Abgerundet wird der Messeauftritt durch die Divisionen Motorrad und Marine, die mit aktuellen Zweirad- und Bootsmotoren- Modellen die Vielfältigkeit der Suzuki-Palette unterstreichen…

Eine Vorschau auf das fünfte strategische Weltmodell stellt die Konzeptstudie A-Star dar. Angetrieben von einem neu entwickelten 1.0- Liter-Aluminium-Benzinmotor. Der bullige Körper und das Design des Concept Cars entsprechen der sportlichen Suzuki-DNA.

Der Splash soll die Sportlichkeit des Swift mit der Wendigkeit eines Minicars verbinden. Als Mini-MPV (Multi Purpose Vehicle) verfügt der Stadtwagen über ein frisches Design, kompakte Außenmaße, ein geräumiges Inneres und modernste Technologien. So wird der Kraftstoffverbrauch des in drei Motorisierungen erhältlichen Splash bei lediglich 4,5 l/100 km/h für den Diesel und der CO2-Emissions-Wert bei nur 120 g/km liegen (gültig für 1.0-Liter-Benziner und 1.3-DDiS-Version).

Ab sofort gibt es den Swift auch mit Dieselaggregat. Der 1.3- Liter-Common-Rail-Direkteinspritzer mit serienmäßigem Dieselpartikelfilter kommt auch im neuen Splash zum Einsatz. Er leistet 55 kW / 75 PS bei 4000/min und verbraucht im kombinierten EU-Zyklus nur 4,5 Liter/100 km bei einem CO2- Ausstoß von 120 g/km. Im Zuge der Motorisierungserweiterung wurde der Swift einem dezenten Facelifting im Bereich von Scheinwerfern, Heckleuchten, Grill und Stoßfängern unterzogen.

Der SX4, der ausschließlich als 1.6-Liter-Vierzylinder- Benziner erhältlich ist, ist ebenfalls vertreten. Exemplarisch werden in Leipzig das Jimny Cabrio „Rock am Ring“ und Jimny „Black & White“ sowie der Grand Vitara „Black & White“ und der Grand Vitara „limited“ zu sehen sein. (ar/nic)(autoreporter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.