Neue Motoren für den Renault Mégane

Neue Motoren für den Renault Mégane

Für das Kompaktmodell Mégane von Renault stehen ab sofort drei neue Motorisierungen und zusätzliche Ausstattungsdetails zur Wahl. So kann der Mégane Fünftürer jetzt mit dem Aggregat 1.6 16V 110 E85 bestellt werden. Der 81 kW / 110 PS starke Ottomotor ist für den Betrieb mit Bioethanol (E85) ausgelegt. Der Mégane benötigt 6,9 Liter des umweltfreundlichen E 85-Kraftstoffs pro 100 Kilometer. Das entspricht CO2-Emissionen von 163 Gramm pro Kilometer. Unter anderem wegen des möglichen Betriebs mit Biokraftstoff wurde der neue Mégane 1.6 16V 110 E85 mit dem Umweltprädikat eco2 ausgezeichnet…

Als weitere neue Motorisierung steht für den Fünftürer und das Mégane Coupé der Benziner TCe 130 zur Wahl. Der 1,4-Liter-Vierzylinder-Turbo ist nach dem so genannten Downsizing-Prinzip konzipiert, das den Kraftstoffverbrauch und die Abgasemissionen senkt, ohne den Fahrspaß zu vermindern. Er leistet mit 96 kW /1 30 PS so viel wie ein 1,8-Liter-Aggregat und bietet mit 190 Newtonmetern (Nm) Drehmoment einer 2,0-Liter-Maschine. Die CO2-Emissionen und der Benzinverbrauch sind mit jeweils 153 Gramm pro Kilometer und 6,5 Liter Super pro 100 Kilometer jedoch geringer als bei einem 1,6-Liter-Aggregat.

Anzeige

Neuer Spitzendiesel ist der dCi 160 FAP mit zwei Liter Hubraum und 118 kW / 160 PS. In Fünftürer und Coupé verbraucht der Common-Rail-Motor jeweils 5,9 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer. Die CO2-Emissionen betragen 155 Gramm je Kilometer. Das Triebwerk erfüllt die Grenzwerte der Schadstoffnorm Euro 5. Das Höchstdrehmoment von 380 Nm steht bereits bei 2000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. Der 2,0-Liter-Diesel beschleunigt den Mégane in 8,7 Sekunden (FünftTürer) bzw. 8,5 Sekunden (Coupé) von 0 auf 100 km/h und erlaubt 215 km/h (Fünftürer) bzw. 220 km/h (Coupé) Höchstgeschwindigkeit.
Neu auf der Ausstattungsliste für den Mégane ist das Navigationssystem Carminat TomTom (Option für Expression und Dynamique, Serie bei Luxe). Mit dem Basis-Navigationsgerät inklusive 5,8-Zoll-Farbmonitor verfügt Renault zum Preis von 490 Euro über die derzeit günstigste integrierte Navigationslösung auf dem Markt.

Anzeige

Anstelle der konventionellen Handbremse offeriert Renault für den Mégane eine automatische Parkbremse (Option für Dynamique, Serie bei Luxe) mit Zuggriff in der Mittelkonsole. Das eigens auf den Mégane-Innenraum abgestimmte High-End-Soundsystem von Arkamys® (Option für Dynamique, Serie bei Luxe) verfügt als Neuheit über die Funktion Plug & Music mit 3,5-Millimeter-Klinken und USB-Anschluss. (ar/Sm)(auto-reporter.net)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.