DTM auf dem Norisring: Prominenz und Audis R15 TDI zu Gast

Anzeige


Testfahrten zur DTM. Hier der Glamour Audi (Audi Sport Team Rosberg) mit Katherine Legge. Foto: Audi/auto-reporter.net

Rund um den Norisring wird es wieder ein großes Rennsport-Spektakel geben, wenn die DTM am Wochenende dort gastiert. Auch Audi hat in diesem Jahr wieder für zahlreiche „Hingucker“ gesorgt. Mit dabei auf der Zeppelinwiese: der siegreiche Audi R15 TDI mit der Startnummer 9, der beim 24-Stunden-Rennen von Le-Mans einen neuen Distanzrekord aufgestellt hat. Am Sonntag (4. Juli) um 13.05 Uhr startet der Siegerwagen zu einer Demonstrationsrunde…

Zu Gast in Nürnberg werden auch Timo Bernhard und Romain Dumas sein. Die beiden Sportwagen-Piloten, die gemeinsam mit Mike Rockenfeller die 24 Stunden von Le Mans gewonnen haben, werden „Rocky“ bei seinem nächsten DTM-Einsatz anfeuern und am Sonntag am Ausstellungsstand des R15 TDI Autogrammwünsche erfüllen. Wie jedes Jahr werden wieder zahlreiche prominente Gäste aus Sport und Gesellschaft am Norisring erwartet. Die besondere Bedeutung des Rennens unterstreicht auch die Anwesenheit von vier Vorständen und zwei Betriebsratschefs von Audi. Erwartet werden der Vorstandsvorsitzende Rupert Stadler, Entwicklungsvorstand Michael Dick, Marketing- und Vertriebsvorstand Peter Schwarzenbauer sowie Finanzvorstand Axel Strotbek. Mit Peter Mosch (Gesamtbetriebsrat) und Norbert Rank (Betriebsrat Neckarsulm) sind auch die führenden Arbeitnehmervertreter beider deutscher Standorte vor Ort.

Mit dem neuen Audi RS 5 Coupé erlebt die DTM eine Fahrzeugpremiere. Erstmals wird das 331 kW starke Hochleistungsmodell in der DTM als Safety-Car eingesetzt. Erstmals bei der DTM bewundert werden kann auch der neue 412 kW starke Audi R8 GT. Zu sehen ist der auf 333 Exemplare limitierte Sportwagen am Audi Shop und beim Audi Drive Away am Sonntag auf der Rennstrecke. Audis Kleinster, der neue A1, zeigt sich in vielen Variationen. Neben drei serienmäßigen Audi A1 am Fan-Treff wird die Wörthersee-Collection am Eingang des DTM-Fahrerlagers präsentiert. Die Modelle in den Erscheinungsbildern „FC Bayern“, „Follow Me“, „Wasserwacht“, „Competition“ und „Pickerljäger“ waren bereits bei ihrer Premiere zu Himmelfahrt beim traditionellen GTI-Treffen am österreichischen Wörthersee ein absoluter Blickfang.

Einen attraktiven Querschnitt durch die umfassende Modellpalette von Audi erleben die Zuschauer in Nürnberg auf der Strecke. Beim Audi Drive Away übergibt der Vertrieb Deutschland vier A3 Cabriolet, sieben A5 Cabriolet, neun A5 Coupé bzw. Sportback, sechs R8 Spyder sowie 20 Audi RS 6 an den Handel. Die Fahrzeuge drehen in zwei Gruppen am Sonntag um 13.05 Uhr sowie um 15.40 Uhr eine Streckenrunde. Heimatlichen und besonders attraktiven Beistand erhält Markus Winkelhock dank Sponsor Playboy in der Startaufstellung am Norisring: Michaela Grauke, die ebenso wie der Audi-Werksfahrer aus dem Schwabenland stammt, wurde Playmate des Jahres 2009. Die Stuttgarterin wird als Grid Girl in Nürnberg vor dem Audi A4 DTM ein begehrtes Fotoobjekt sein.
Zwei Besonderheiten wird es in der Audi VIP Lounge am Norisring geben: Am Sonntag nach dem Rennen kommen die Gäste in der VIP-Hospitality in den Genuss eines exklusiven Konzerts von Christina Stürmer. Ein Audi V8 DTM, mit dem die Marke 1990 und 1991 die ersten beiden Titel in der DTM eingefahren hat, symbolisiert als Ausstellungsexemplar das Jubiläum „30 Jahre quattro“, begleitet von Filmbeiträgen aus der großen Ära. (auto-reporter.net/br)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.