Lumma_BMW_M6_Tuning_1

LUMMA Design präsentiert CLR 6 M auf Basis BMW M 6

Anzeige

Mit seinem 412 kW starken V8-Biturbomotor markiert der neue M6 das obere Leistungsende der BMW Sechser-Reihe. Zum ersten Mal präsentieren die Ingenieure von LUMMA Design auf dem Autosalon in Genf nun ihre ganz eigene Interpretation des Münchner Kraftpakets.

Der Komplettumbau von LUMMA-Design umfasst neben einer Frontspoiler-Stoßstange und großen Lufteinlässen unter anderem eine Vollkarbon-Motorhaube mit Lüftungsschlitzen, die außer der willkommenen Gewichtsersparnis auch optisch nicht mit Reizen geizt. Dazu kommen ein aerodynamisch optimierter Heckdiffusor sowie eine Edelstahlauspuffanlage mit insgesamt vier Endrohren. Diese haben einen Durchmesser von je 100 Millimetern und sorgen zusammen mit dem ebenfalls vollständig aus Karbon gefertigten Racing-Heckflügel garantiert für einen bleibenden Eindruck bei jedem Überholmanöver.

Ebenfalls Teil des Gesamtpakets sind Radlaufverbreiterungen vorne und hinten. Sie schaffen Platz für die eigens designten mehrteiligen LUMMA-Sportfelgen in 21 Zoll, die auf Breitreifen der Dimensionen 275/30/21 an der Vorder- und 325/25/21 an der Hinterachse daherkommen.
Der neue LUMMA-Bodykit ist passend für alle Coupé- und Cabrio-Versionen der BMW Sechser-Reihe (Modelle F12 und F13) vom 640i bis zum M6. (Fotos: Lumma Design/Tuningpresse)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.