Audi_RS6_Abt Tuning

Ein Audi RS6 Avant mit 700PS. Wer macht so was? ABT. Der ABT macht das!

Dieser Audi RS6 Avant mit 700PS zieht nicht nur die Wurst vom Teller, sondern gleich den kompletten Metzgerladen. Garantiert. Früher waren Kombis einfach Lastesel, die die Utensilien von Handwerkern hierhin und dorthin transportierten. Und heute? Heute auch noch, aber die Handwerker haben mehr Spaß bei der Arbeit. Wenn – ja wenn sie den von Abt getunten Audi RS6 vom Chef bekämen.

Dabei sieht der doch gar nicht so schnell aus… Und was meint der Meister in Sachen VW/Audi Tuning selbst dazu?„Unsere Version des Audi RS6 Avant ist markant, ohne zu protzen, zeigt gelassenes Understatement und setzt technische Ausrufezeichen“, meint Hans-Jürgen Abt, Chef der gleichnamigen Tuningfirma dazu.

Audi RS6 Avant mit 700PS – TranSPORT(l)er

Der getunte Audi RS6 Avant ist wirklich ein extrem „dynamischer“ Kombi. Mit 700 PS (515 kW) leistet der Edeltransporter gewaltige 25 Prozent mehr als das Serienfahrzeug, das mit 560 PS (412 kW) ausgeliefert wird.

Je nach Vmax-Anhebung liegt der Top Speed bei bis zu 320 km/h. Möglich machen dies der Einsatz eines neuen Motorsteuergerätes, die neue Abgasanlage und sensible Modifikationen des Motormanagements. Das Drehmoment steigt auf 880 Nm. In gerade einmal 3,4 Sekunden schießt der Bolide auf 100 km/h.

Anzeige

Dazu die passende Rad-/Reifen-Kombination in 9,5 x 20 oder 10 x 22 Zoll und der Audi RS6 Avant kann einfach alles. Mit Mutti einkaufen fahren, mit Vati an die Rennstrecke und mit Werner Montags auf Arbeit. Wenn der Meister den Schlüssel stecken lässt hinguckt… (Fotos: ABT Sportsline/Peter Wagner)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.