RallyCross-Beetle

OMG-WILL HABEN: RallyCross-Beetle mit 560 PS und Allrad

Eigentlich steh‘ ich mehr auf die Stones, aber da werde ich doch glatt zum Beetle-Fan (welch gnadenloser Wortwitz…). Is‘ aber so, denn der RallyCross-Beetle von Volkswagen zieht in diesem Sommer in den US-Motorsport ein. Auf der Chicago Auto Show stellt Volkswagen of America heute den RallyCross-Beetle mit Allradantrieb vor, dessen TSI-Motor durch Aufladung und Direkteinspritzung mehr als 560 PS leistet (412 kW).

Ab sofort bin ich Beetles Fan. RallyCross-Beetle :-) Foto: VW Motorsport
Ab sofort bin ich Beetles Fan. RallyCross-Beetle Fan 🙂 Foto: VW Motorsport

Volkswagen of America hat sich für dieses Projekt mit dem US-Rennsport-Spezialisten Andretti Autosport zum Volkswagen Andretti RallyCross Team zusammengeschlossen, das zwei Global-Rallycross-Fahrzeuge für die Rennfahrer Tanner Foust und Scott Speed stellt.

Das Team startet die Saison zunächst mit zwei modifizierten Polo auf der Bodengruppe des Rally-WM-Siegerautos 2013. Im Sommer erfolgt dann der Wechsel auf den GRC-Beetle, wie er in Chicago präsentiert wird.

Mit diesem allradgetriebenen RallyCross-Beetle stellt Volkswagen in den USA gleichzeitig das leistungsstärkste Modell der Baureihe vor: Der TSI-Motor leistet durch Aufladung und Direkteinspritzung mehr als 560 PS.

RallyCross gehört zu den Motorsport-Disziplinen in Amerika, deren Fangemeinde am rasantesten wächst – sowohl in Besucherzahlen als auch im Bezug auf TV-Einschaltquoten. Die anspruchsvollen Rundkurse bestehen teils aus Staubpisten, teils aus Asphalt und bieten den Zuschauern durch Niveauunterschiede mitunter spektakuläre Sprünge der Wettbewerbsfahrzeuge von über 20 Meter Länge.

HALLO – auch Autodino wird hiermit offiziell Fan!!!! Wo muss ich unterschreiben für den RallyCross-Beetle????

Anzeige

(Foto: VW Motorsport)

 

4 Kommentare

  1. Fragt der Porsche Fahrer an der Tanke: „Na der Käfer hat ja einen großen Spoiler. Wie viel PS hat denn der Kleine?“
    Du so: „560, warum?!“

    🙂 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.