G-POWER BMW M4 F82 Tuning

Edel sei der BMW schwarz und schnell: Tuning für BMW M3 und M4

Anzeige

Was ist ein Serien 3,0-Liter-Sechszylinder-Reihenmotor mit Biturbo-Aufladung? Für die einen der Motor mit hinreichend Leistung in BMW M3 und BMW M4 – für die anderen, eine ideale Ausgangsbasis für zusätzliche Leistungssteigerungen. Die “anderen” das sind die Jungs und Mädels rund um Tuner G-Power für den “hinreichend” nie genug ist. Warum? Weil “mehr” geht. Darum! 

Eine Optimierung der Motorelektronik bewirkt bereits eine Leistungssteigerung um 89 auf insgesamt 520 PS. Eine Anhebung der V-max-Limitierung erlaubt dem G-POWER M3/M4 parallel eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 325 km/h.

Daten: G-POWER BMW M3 BMW M4 (F8X)

  • 520 PS / 382 kW bei 5.500–7.300 U/min (+89 PS / 65 kW)
  • 700 Nm bei 1.850–5.500 U/min (+150 Nm)
  • V-max: >325 km/h
  • 0-100 km/h: 3,9s
  • 0-200 km/h: 11,8s
  • externes Leistungsmodul Bi-Tronik 5 für 3.358,80 Euro brutto
  • V-MAX Anhebung ab 3.451,00 Euro brutto
  • GM4-RS Gewindefahrwerk 2.427,49 Euro brutto
  • 20‘-Zoll-Schmiederadsatz HURRICANE RR inkl. Bereifung ab 7.998,00 Euro brutto

Im Ergebnis ergibt sich so für das 3,0-Liter-Biturbo Triebwerk des BMW M3/M4 eine Leistungssteigerung von 431 PS (317 kW) / 550 Nm auf 520 PS (382 kW) / 700 Nm. Nach der Kraftkur steht Tempo 100 bereits nach 3,9 Sekunden an, von 0-200 km/h vergehen lediglich 11,8 Sekunden und die Beschleunigungsorgie endet erst jenseits der 325 km/h Marke.

Blickfänger sind die 20-Zoll Felgen mit Reifen in den Dimensionen 245/30ZR20 und 285/25ZR20. Optimiert wird das Fahrverhalten zusätzlich vom in Höhe und Druckstufe einstellbaren G-POWER GM4-RS-Gewindefahrwerk.

(Fotos: G-Power/xmedia)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.