Oma

Active Noice Cancelling

Anzeige

Neue Technologie von Ford stellt Schwiegermutter still

Ford arbeitet an der Weiterentwicklung der aktiven Geräuschkompensation (Active Noise Control), die das Unternehmen bereits für einige seiner Modelle serienmäßig anbietet. Dabei zeichnen im Dachhimmel des Autos verteilte Mikrofone Lärmfrequenzen auf, die zum Beispiel beim Beschleunigen in einem niedrigen Gang entstehen, und neutralisieren sie – für die Insassen nicht wahrnehmbar – über das bordeigene Audiosystem durch gegenläufige Schallwellen.

Effekt: Beide Tonkurven egalisieren sich, die subjektive Wahrnehmung von Motor-, Fahr- und Windgeräuschen sinkt deutlich.

Dr. Ralf Heinrichs, Akustik-Experte, Ford-Werke GmbH: „Positioniert man die Mikrofone und Lautsprecher an der richtigen Stelle, könnte man mit Hilfe dieser Technologie künftig auch zu Hause wählen, wessen Stimme man hören möchte und wessen im Moment gerade nicht. Die hierfür notwendige Technik ließe sich beispielsweise in Sessel-Lehnen integrieren“.

Heinrich fügt mit einem Augenzwinkern hinzu: „Dies würde sich möglicherweise anbieten, wenn die Schwiegereltern gerade zum Weihnachtsbesuch da sind und sich die Gemüter ein wenig erhitzen“.

Ich persönlich würde es gerne im Bundestag einbauen. Insbesondere wenn die M und M’s reden.

Gekauft!! (Foto Ford und nicht meine Schwiegermutter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.