Mercedes-Benz SL 63 AMG Tuning

Mercedes-Benz SL 63 AMG Tuning auf 800PS

Anzeige

Hat ein Mercedes-Benz SL 63 AMG Tuning nötig? Im Prinzip nein, aber es macht einen schlanken rechten Fuß! Der wird nämlich häufig benutzt, weil der schwäbische Rasierapparat mit 800PS noch mehr Laune macht.

Glatte 800 PS / 588 kW generiert der 5,4 Liter große M157-Achtzylinder dank der Optimierung bei G-POWER. Das bedeutet bei dem gezeigten Fahrzeug gegenüber der Basis einen Zuwachs von 215 PS / 158 kW.

Gemessen an der Leistung des aktuellen Modells, die im Zuge der Umstellung auf die Abgasnorm Euro 6d-TEMP geringfügig auf 571 PS / 420 kW reduziert wurde, beträgt der Zuwachs sogar 229 PS / 168 kW.

Mit dieser gewachsenen Power dauert der Sprint auf Tempo 100 nur noch 3,5 Sekunden, was gegenüber dem keineswegs langsamen Serien-SL 63 eine Verbesserung um mehr als eine halbe Sekunde bedeutet!

Die Höchstgeschwindigkeit ist erst jenseits der 340 km/h erreicht. Verantwortlich für die Verbesserung des Motor-Outputs ist eine Kombination aus Soft- und HardwareOptimierungen.

Auch die Rad-/Reifenkombi kann sich nach dem Mercedes-Benz SL 63 AMG Tuning sehen lassen. Auf den 21-Zoll Alufelgen drehen 265/30 ZR21 und 295/30 ZR21 Walzen ihre Runden.

Wer diesen Benz also sein Eigen nennt und über einen flexiblen Geldbeutel verfügt, der kann ja mal bei G-Power in Gachenbach / Ortsteil Peutenhausen vorfahren! (Fotos: G-Power)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.