Motiv3

Wird der MOTIV aus England das Auto der Zukunft?

Was für mich wie ein “Teletubbie” aussieht, könnte eine große Zukunft haben. Zumindest in den Städten des endlich wieder freien Königreich UK. Von dort kommt der MOTIV nämlich, der in Zusammenarbeit von Gordon Murray Design, Delta Motorsport und itMoves entstand.

Das zwergenhafte 2.53 Meter kurze Elektroautochen soll allen Sicherheitsanforderungen entsprechen und eine Person befördern. Dazu schluckt es – nach einem Umbau – 1.100 Liter. An Ladevolumen natürlich.

Der Akku des 20kw Elektromotörchen soll binnen “kurzer” Zeit aufgeladen sein und dann ca. 100 Kilometer durch die Stadt surren können.

Na ja mal sehen, ob der Motiv so in Serie gebaut wird. Würde mir dann einen ins Wohnzimmer stellen, falls die Frau mal keine Lust hat, Bier zu holen. (Foto: Gordon Murray Design/npuk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.