Brennstoffzellengenerator

Vergesst Elektroautos – Toyota Brennstoffzellengenerator

In Sachen Brennstoffzelle und Wasserstoff, ist der japanische Autobauer ganz vorn dabei. Nun wird ein Brennstoffzellengenerator zum Einsatz im Werk des japanischen Chemieunternehmens Tokuyama eingesetzt. Das System nutzt Komponenten des Brennstoffzellenantriebs aus dem Toyota Mirai.

Brennstoffzellengenerator
Brennstoffzellengenerator

Zu den vom Mirai übernommenen Systemkomponenten zählen unter anderem Brennstoffzellen-Stack, Steuereinheit und Batterie.

Die gemeinsame Nutzung der Komponenten soll es ermöglichen, den Brennstoffzellengenerator zu angemessenen Kosten zu produzieren.

Um die Einsatzmöglichkeiten für den Brennstoffzellengenerator auszuweiten, will Toyota die Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet weiter vorantreiben, mögliche Geschäftsmodelle ausloten und die Produkteigenschaften weiter verbessern.

Dazu sollen die Energieeffizienz und Haltbarkeit weiter gesteigert, die Bauform verkleinert und die Kosten gesenkt werden.

Mit den neuen Tests wollen die beiden beteiligten Unternehmen zudem zur Umsetzung einer auf Wasserstoffnutzung basierenden Gesellschaft beitragen.

Vergesst die politisch korrekten – in der Herstellung umweltschädlichen Elektroautos. Wasserstoff und Brennstoffzelle sind die Zukunft. Autodino sagte bereits vor Jahren den Erfolg dieser Technik voraus. (Foto: Toyota/np)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.