Hyundai DALE-e

Hyundai DALE-e – Roboter mit Gesichtserkennung

Der Hyundai DALE-e ist ein KI (Künstliche Intelligenz) Roboter mit Sprachverständnis und Gesichtserkennung. Er soll vor allem zur “Kundenbetreuung” eingesetzt werden. DAL-e ist übrigens ein Akronym und steht für „Drive you, Assist you, Link with you-experience“.

Ersetzen Roboter wie Hyundai DALE-e künftig die Autoverkäufer?

“Unsere Intention ist es, dass er auf persönlichere Art und Weise mit Kunden kommuniziert als herkömmliche Roboter“, sagte Dong Jin Hyun, Vizepräsident und Leiter des Robotik-Labors der Hyundai Motor Group. „Der DAL-e, den wir kontinuierlich weiterentwickeln und verbessern werden, wird unseren Kunden neue, angenehme Erfahrungen in einer berührungslosen Umgebung ermöglichen. Ziel ist es, ihn in die Lage zu versetzen, reibungslos und unterhaltsam mit unseren Kunden zu kommunizieren und ihnen wertvolle Dienstleistungen zu bieten.“

Es klingt zumindest so, als bereite man sich bei Hyundai schon ein wenig darauf vor, mit DALE-e, den Autoverkäufer der Zukunft zu erschaffen. Optisch hat der Roboter eine freundliche Ausstrahlung, um Kunden zur Interaktion einzuladen. Zumindest das hat er dem mir bekannten Hyundai-Verkäufer schon einmal voraus!!

Seine Kommunikationsfähigkeit soll es Hyundai DALE-e ermöglichen, einen automatisierten und reibungslosen Dialog mit Kunden zu führen, indem er nützliche Informationen über Produkte und Dienstleistungen liefert sowie auf verbale Befehle und Touchscreen-Eingaben reagiert.

Hyundai DALE-e
Hyundai DALE-e

Er misst 1.160 x 600 x 600 mm und wiegt 80 kg und ist damit im Vergleich zu anderen Robotern auf dem Markt deutlich kompakter und leichter – auch hier – in punkto Gewicht – ist er meinem Hyundai-Verkäufer überlegen.

Der DAL-e kann sich mithilfe seiner vier Räder frei in jede Richtung bewegen und Kunden zu bestimmten Stellen in den Ausstellungsräumen begleiten.

Er soll ihnen Informationen wie beispielsweise Erklärungen zu Fahrzeugen und Technologien auf anschauliche und unterhaltsame Weise erläutern, indem er sich drahtlos mit einem großen Bildschirm am jeweiligen Standort im Showroom verbindet.

Mit seinen beweglichen Armen kann er gestenreiche Rückmeldungen geben und den Besuchern zuwinken – mir hat der Hyundai-Verkäufer noch nie zugewunken. 3:0 für DALE-e also!

Anzeige

Wenn der Hyundai DALE-e Roboter jetzt noch so programmiert wird, dass er mir beim nächsten Autokauf ohne ewig rumzumaulen, 40 Prozent Nachlass gibt, dann kann mein Verkäufer ruhig zu Hause bleiben! (Fotos: Hyundai)